Skip Navigation LinksStartseite Häufig gestellte Fragen

Was ist ein e-Visa/ e- Visum?

Ein e-Visa ist ein elektronisches Visum, welches von der indischen Behörde erstellt wird, damit Touristen, Geschäftsleute, Personen die sich einer Heilbehandlung unterziehen möchten und kurzzeit Reisende schnell und einfach ein Visum für Indien erhalten.
Für die Reise nach Indien herrscht Visumspflicht.

Was ist der Unterschied zwischen einen Indien Electronic Travel Authority (ETA) , E-Tourist Visa ( E-TV ) und einem regulären indisches Visum?

Alle Besucher nach Indien benötigen ein gültiges Visum.
Ein reguläres Visum wird durch ein langwieriges Beantragungsverfahren ausgestellt. Dazu muss der Reisende seinen Reisepass zusammen mit den geforderten Antragsunterlagen vorlegen, damit das Visum in den Pass genehmigt und abgestempelt werden kann. Der eigentliche Prozess dauert länger und fordert mehrere Dokumente für die Erteilung eines Visums, welches aber eine längere Gültigkeit hat und eine mehrmalige Einreise ermöglicht. Nun haben Reisende mit touristischen, sowie geschäftlichen und medizinischen Reisezwecken die Möglichkeit, ein indisches Visum online zu beantragen, das jetzt elektronisch erteilt wird. Als die indische Regierung dieses neue elektronische Verfahren integriert hat, nannten sie es Electronic Travel Authority (ETA). Da das Visum innerhalb des Reisepasses am Flughafen bei der Ankunft in Indien eingetragen wird, wird das Antragsformular auch als "Visaerteilung bei der Ankunft' genannt. Dies könnte für Reisende verwirrend sein; es ist sehr wichtig zu verstehen, dass das Visum vor der Reise nach Indien beantragt und genehmigt werden muss. Dies kann nicht bei der Ankunft erfolgen. Der offizielle Name für diesen Prozess wurde jetzt zu „e-Tourist Visa“ (E-TV) geändert. Der Online-Prozess hat sich dabei nicht verändert. Die biometrischen Informationen des Reisenden werden bei Ankunft am Flughafen in Indien aufgenommen und dabei wird das Visum in den Reisepass gestempelt.

Wer kann online ein E-Visa für Indien beantragen ?

Die Bürger von 165 Ländern ,darunter auch die Vereinigten Staaten, sind berechtigt, für Indien ein E-visum zu beantragen. Anspruch auf ein E- Visa haben Reisende, deren Reisezweck in Indien Tourismus, Erholung, Rundreise, ein Besuch bei Freunden oder Verwand, geschäftlich oder auch medizinisch ist. Wichtig ist, wenn der Antragsteller, dessen Ehepartner, Eltern oder Großeltern in Pakistan geboren wurden oder jemals die pakistanische Staatsangehörigkeit erhielten, kann dieser kein E-Visa beantragen. Alternativ kann aber ein reguläres Visum für Indien beantragt werden.